bezielen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bezielen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beziele
du bezielst
er, sie, es bezielt
Präteritum ich bezielte
Konjunktiv II ich bezielte
Imperativ Singular beziel!
beziele!
Plural bezielt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bezielt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bezielen

Worttrennung:

be·zie·len, Präteritum: be·ziel·te, Partizip II: be·zielt

Aussprache:

IPA: [bəˈt͡siːlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bezielen (Info)
Reime: -iːlən

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich, selten, ansonsten veraltet: zu treffen suchen, zur Absicht haben, zum Ziel haben

Herkunft:

Ableitung vom Verb zielen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] absehen, anvisieren, beabsichtigen, betreffen, beziehen, bezwecken, zu treffen suchen

Gegenwörter:

[1] vermeiden

Beispiele:

[1] „Wenn der höchst einfache, unveränderliche, ewige Wille Gottes als Akt keinerlei Spaltung und Teilung verträgt, so ist klar, daß eine Einteilung desselben nur von den Objekten, die er bezielt, hergenommen werden kann.“[1]
[1] „[…] allein da scheint derselbe lediglich oder doch vorzugsweise nur das Beweisverfahren zu bezielen, ohne die Urtheilsfällung den gewöhnlichen Schöffen des ordentlichen Gerichtes zu entziehen.“ (1850)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bezielen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bezielen
[*] The Free Dictionary „bezielen
[1] Duden online „bezielen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beziehen, erzielen