bewirtschaften

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bewirtschaften (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bewirtschafte
du bewirtschaftest
er, sie, es bewirtschaftet
Präteritum ich bewirtschaftete
Konjunktiv II ich bewirtschaftete
Imperativ Singular bewirtschaft!
bewirtschafte!
Plural bewirtschaftet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bewirtschaftet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bewirtschaften

Worttrennung:
be·wirt·schaf·ten, Präteritum: be·wirt·schaf·te·te, Partizip II: be·wirt·schaf·tet

Aussprache:
IPA: [bəˈvɪʁtʃaftn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] eine Lokalität, zum Beispiel einen Hof oder auch Gasthof, wirtschaftlich nutzen, dort (unternehmerisch) tätig sein
[2] Boden landwirtschaftlich nutzen
[3] Güter durch eine staatliche Stelle gelenkt zuteilen

Herkunft:
Ableitung vom Verb wirtschaften mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:
[1] betreiben, unterhalten
[2] Land bestellen
[3] Planwirtschaft betreiben

Gegenwörter:
[1] niederlegen

Unterbegriffe:
[3] zwangsbewirtschaften

Beispiele:
[1] „Vergleichende Untersuchungen an Hand zweier nahe gelegener Intensivgemüsebaubetriebe des pannonischen Klimaraumes, welche seit neun Jahren (1972–1981) biologisch-dynamisch bzw. konventionell bewirtschaftet worden waren.“[1]
[1] „Seitdem bewirtschaften die neuen Pächter Angelika und Willi Philipps das inzwischen unter dem Namen „Zum Krähennest“ bekannte Lokal und sind auch für Veranstaltungen in der historischen Turnhalle zuständig.“[2]
[2] „Jedes Jahr, wenn die Zeit zur Aussaat und zum Bewirtschaften der Felder gekommen ist, leihen sie Korn und Reis.“[3]
[3] „Diese Verordnung hatte den Zweck, den ungeregelten Abfluß von Devisen aus der deutschen Wirtschaft zu verhüten und die vorhandenen und anfallenden Devisen zweckmäßig zu bewirtschaften.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] einen Hof, ein Gut bewirtschaften, eine Gaststätte, ein Ausflugslokal, eine Hütte bewirtschaften
[2] ein Feld bewirtschaften
[1] Devisen bewirtschaften

Wortbildungen:
Bewirtschafter, Bewirtschaftung, unbewirtschaftet

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bewirtschaften
[1] canoonet „bewirtschaften
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bewirtschaften
[1] The Free Dictionary „bewirtschaften
[1–3] Duden online „bewirtschaften

Quellen: