bevollmächtigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bevollmächtigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bevollmächtige
du bevollmächtigst
er, sie, es bevollmächtigt
Präteritum ich bevollmächtigte
Konjunktiv II ich bevollmächtigte
Imperativ Singular bevollmächtig!
bevollmächtige!
Plural bevollmächtigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bevollmächtigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bevollmächtigen

Worttrennung:

be·voll·mäch·ti·gen, Präteritum: be·voll·mäch·tig·te, Partizip II: be·voll·mäch·tigt

Aussprache:

IPA: [bəˈfɔlˌmɛçtɪɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemandem eine Erlaubnis (Vollmacht) geben, meist um Rechtsgeschäfte in fremdem Namen zu tätigen

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Vollmacht mit dem Zirkumfix be-…-ig und Umlaut

Sinnverwandte Wörter:

[1] bemächtigen, berechtigen, ermächtigen, Erlaubnis geben, Genehmigung erteilen

Gegenwörter:

[1] entmachten

Unterbegriffe:

[1] unterbevollmächtigen

Beispiele:

[1] „Auch erklärten sie sich nachträglich mit den Beschlüssen des Gautages einverstanden, waren jedoch nicht bevollmächtigt, im Namen aller Libauer zu sprechen.“[1]
[1] Sie hatte ihre Tochter bevollmächtigt, die Bankgeschäfte zu erledigen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden bevollmächtigen etwas zu tun

Wortbildungen:

Bevollmächtigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bevollmächtigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bevollmächtigen
[*] The Free Dictionary „bevollmächtigen
[1] Duden online „bevollmächtigen

Quellen: