betreten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

betreten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich betrete
du betrittst
er, sie, es betritt
Präteritum ich betrat
Konjunktiv II ich beträte
Imperativ Singular betritt!
Plural betretet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
betreten haben
Alle weiteren Formen: betreten (Konjugation)

Worttrennung:

be·tre·ten, Präteritum: be·trat, Partizip II: be·tre·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈtʀeːtn̩], [bəˈtʀeːtən], Präteritum: [bəˈtʀaːt], Partizip II: [bəˈtʀeːtn̩], [bəˈtʀeːtən]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːtn̩

Bedeutungen:

[1] in einen Raum gehen
[2] auf eine Fläche steigen
[3] österreichisch, schweizerisch: jemanden bei einer strafbaren Handlung ertappen oder ergreifen

Herkunft:

mittelhochdeutsch betreten → gmh[1]

Synonyme:

[1] eintreten
[3] ergreifen, ertappen

Gegenwörter:

[1] austreten
[2] verlassen

Beispiele:

[1] Bevor man die Halle betritt, muss man seine Schuhe ausziehen.
[2] Es ist untersagt, den Rasen zu betreten!
[3] Der Einbrecher wurde auf frischer Tat betreten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „betreten
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „betreten
[*] canoo.net „betreten
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbetreten
[1, 2] The Free Dictionary „betreten
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
betreten betretener am betretensten
Alle weiteren Formen: betreten (Deklination)

Worttrennung:

be·tre·ten, Komparativ: be·tre·te·ner, Superlativ: am be·tre·tens·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈtʀeːtn̩], [bəˈtʀeːtən], Komparativ: [bəˈtʀeːtənɐ], Superlativ: [bəˈtʀeːtənstn̩], [bəˈtʀeːtənstən]
Hörbeispiele: —, Komparativ:
Reime: -eːtn̩

Bedeutungen:

[1] peinlich berührt

Synonyme:

[1] verlegen

Sinnverwandte Wörter:

[1] verstört

Beispiele:

[1] Als ihn seine Mutter beim Naschen erwischte, blickte Peter betreten drein.

Wortbildungen:

[1] Betretenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „betreten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „betreten
[1] canoo.net „betreten
[1] The Free Dictionary „betreten

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 293

Ähnliche Wörter:

beitreten