bestuhlen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bestuhlen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bestuhle
du bestuhlst
er, sie, es bestuhlt
Präteritum ich bestuhlte
Konjunktiv II ich bestuhlte
Imperativ Singular bestuhle!
bestuhl!
Plural bestuhlt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bestuhlt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bestuhlen

Worttrennung:

be·stuh·len, Präteritum: be·stuhl·te, Partizip II: be·stuhlt

Aussprache:

IPA: [bəˈʃtuːlən]
Hörbeispiele:
Reime: -uːlən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas mit Stühlen ausstatten, Sitzmöbel in einem Raum aufstellen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Stuhl durch Konversion mit dem Präfix be-

Beispiele:

[1] Ich bestuhle den kleinen Saal mit Polstermöbeln.
[1] ‚Vom Winde verweht‘ anzuschauen war sehr anstrengend, denn das Kino war nicht bestuhlt.
[1] Wir müssen den Raum bestuhlen, bevor die ersten Gäste kommen.
[1] Du bestuhlst den kleinen Saal und wir die große Halle.

Wortbildungen:

Konversionen: Bestuhlen, bestuhlend, bestuhlt
Substantiv: Bestuhlung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „bestuhlen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbestuhlen
[1] Duden online „bestuhlen
[1] wissen.de – Wörterbuch „bestuhlen
[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. 41., aktualisierte Auflage. ÖBV, Wien 2009, ISBN 978-3-209-06875-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 106, Eintrag „bestuhlen“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beschulen, bestohlen