besamen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

besamen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich besame
du besamst
er, sie, es besamt
Präteritum ich besamte
Konjunktiv II ich besamte
Imperativ Singular besam!
besame!
Plural besamt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
besamt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:besamen

Worttrennung:

be·sa·men, Präteritum: be·sam·te, Partizip II: be·samt

Aussprache:

IPA: [bəˈzaːmən]
Hörbeispiele:
Reime: -aːmən

Bedeutungen:

[1] männliche Keimzellen (Samen) auf eine weibliche Eizelle bringen, ohne dass dazu eine körperliche Vereinigung geschieht

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Same mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] befruchten, bestäuben, decken, inseminieren, zeugen

Beispiele:

[1] „Im Jahr 2005 wurden 81,9% aller Rinder künstlich besamt. Das sind 4,6 Millionen weibliche Rinder, die von 26 Besamungsstationen betreut wurden.“[2]
[1] „Das Männchen schwimmt hinterher und besamt das Gelege, und dann wird die Brut sich selbst überlassen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] künstlich besamen

Wortbildungen:

Besamer, Besamung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „besamen
[1] canoonet „besamen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „besamen
[1] The Free Dictionary „besamen
[1] Duden online „besamen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beisammen, ermahnen