bergsteigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bergsteigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bergsteige
du bergsteigst
er, sie, es bergsteigt
Präteritum ich bergstieg
Konjunktiv II ich bergstiege
Imperativ Singular bergsteige!
Plural bergsteigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
berggestiegen haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:bergsteigen
[1] bergsteigende Männer am Mont Blanc

Anmerkung:

In mehreren Wörterbüchern wird darauf hingewiesen, dass dieses Verb nur im Infinitiv und im Partizip verwendet wird.

Worttrennung:

berg·stei·gen, Präteritum: berg·stieg, Partizip II: berg·ge·stie·gen

Aussprache:

IPA: [ˈbɛʁkˌʃtaɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bergsteigen (Info)

Bedeutungen:

[1] überwinden größerer Höhenunterschiede in Gebirgslandschaften, meist mit sportlichem Hintergrund

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Substantiv Berg und dem Verb steigen (auf einen Berg steigen)

Oberbegriffe:

[1] steigen

Beispiele:

[1] Franz kann zwar nicht gut schwimmen, dafür aber meisterhaft bergsteigen.
[1] Mein Opa ist eigentlich schon immer berggestiegen, und dabei ist er auf so manchen Berg gestiegen.
[1] Leider war Leonhard, wenn er mit sich über diese Dinge zu Rate ging, nur immer im Zweifel, ab man „er bergstieg" oder „er stieg Berg" sagte. In der Verzweiflung zog er sogar „er bergsteigte" in Betracht.[1]

Wortbildungen:

Bergsteigen, Bergsteiger, Bergsteigerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bergsteigen
[1] Duden online „bergsteigen
[1] canoonet „bergsteigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbergsteigen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: bergstiegen