beran

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beran (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, belebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ beran berani
Genitiv berana beranů
Dativ beranovi
beranu
beranům
Akkusativ berana berany
Vokativ berane berani
Lokativ beranovi
beranu
beranech
Instrumental beranem berany

Worttrennung:

be·ran

Aussprache:

IPA: [ˈbɛran]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: männliches Schaf: Widder, Schafbock
[2] expressiv: starrköpfiger Mensch: Dickkopf

Herkunft:

seit dem 14. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *baranъ – alternativ *boranъ oder *beranъ –, das seinerseits eine Entlehnung aus einer ungeklärten Quellsprache ist, vergleiche mit albanisch ber → sq, lombardisch (mailändisch) bera → lmo und rätoromanisch (engadinisch) bar → rm; nordslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch baran → dsb, obersorbisch boran → hsb, polnisch baran → pl, slowakisch baran → sk, russisch баран (barán) → ru, ukrainisch баран (barán) → uk und kroatisch (dialektal) baran → hr[1][2]

Synonyme:

[1] skopec
[2] tvrdohlavec

Verkleinerungsformen:

[1] beránek

Oberbegriffe:

[1] ovce

Beispiele:

[1] Ovce utíkají za splašeným beranem.
Die Schafe flüchten vor dem angsteinflößenden Widder.
[2]

Wortbildungen:

beraní, beranice

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „beran
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „beran_1
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „beran
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „beran
[1] centrum - slovník: „beran

Substantiv, m, hart, unbelebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ beran berany
Genitiv beranu
berana
beranů
Dativ beranu beranům
Akkusativ beran
berana
berany
Vokativ berane berany
Lokativ beranu beranech
Instrumental beranem berany

Worttrennung:

be·ran

Aussprache:

IPA: [ˈbɛran]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Technik, Bauwesen: Gerät zum Abreißen von Gebäuden: Rammbock, Rammhammer
[2] Technik: schweres Gewicht aus Metall eines manuellen Rammgeräts oder einer Presse: Schlagbär

Oberbegriffe:

[1] beranidlo

Beispiele:

[1]
[2] Hlavními částmi bucharu jsou stojan a beran.
Die wichtigsten Teile eines Hammerbärs sind der Ständer und der Schlagbär.

Wortbildungen:

beranidlo

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „beran
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „beran
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „beran
[1, 2] centrum - slovník: „beran

Quellen:

  1. Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 21
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „баран

Ähnliche Wörter:

Beran, Brňan