bepinkeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bepinkeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bepinkele
du bepinkelst
er, sie, es bepinkelt
Präteritum ich bepinkelte
Konjunktiv II ich bepinkelte
Imperativ Singular bepinkel!
bepinkele!
Plural bepinkelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bepinkelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bepinkeln

Worttrennung:

be·pin·keln, Präteritum: be·pin·kel·te, Partizip II: be·pin·kelt

Aussprache:

IPA: [bəˈpɪŋkl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf/an etwas seinen Urin hinterlassen

Herkunft:

Ableitung vom Verb pinkeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anpinkeln, anpissen, bepissen, beseichen

Oberbegriffe:

[1] urinieren

Beispiele:

[1] „Der rechts neben mir stehende Erwin Elsen beteiligte sich und bepinkelte uns beide, und bald bepinkelte jeder jeden, wir liefen uns pinkelnd nach. Das Unheil nahte in Gestalt unseres Schuldirektors.“[2]
[1] „Die Toiletten befinden sich wieder einmal in einem verbotenen Zustand, bepinkelte Klobrillen, verschmierte Waschbecken, verspritzte Seife aus dem Seifenspender, überquillende Abfallkörbe, zertretene Papierhandtücher.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich vor Angst, Lachen bepinkeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bepinkeln
[*] canoonet „bepinkeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bepinkeln
[*] The Free Dictionary „bepinkeln
[1] Duden online „bepinkeln

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bepinseln