beleibt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beleibt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
beleibt beleibter am beleibtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:beleibt
[1] zwei beleibte Sumoringer

Worttrennung:

be·leibt, Komparativ: be·leib·ter, Superlativ: am be·leib·tes·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈlaɪ̯pt]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯pt

Bedeutungen:

[1] dick, übergewichtig; mehr Körperfett als normal besitzend

Herkunft:

Pseudopartizip zum Substantiv Leib mit dem Präfix be-

Synonyme:

[1] dick, fett, korpulent, moppelig, speckig, übergewichtig

Gegenwörter:

[1] dünn, mager, untergewichtig

Beispiele:

[1] Er ist sehr beleibt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] beleibt sein

Wortbildungen:

Beleibtheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beleibt
[1] Goethe-Wörterbuch „beleibt
[1] canoonet „beleibt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbeleibt
[1] The Free Dictionary „beleibt
[1] Duden online „beleibt
[1] wissen.de – Wörterbuch „beleibt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „beleibt

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: belebt
Anagramme: beliebt