belehren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

belehren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich belehre
du belehrst
er, sie, es belehrt
Präteritum ich belehrte
Konjunktiv II ich belehrte
Imperativ Singular belehr!
belehre!
Plural belehrt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
belehrt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:belehren

Worttrennung:

be·leh·ren, Präteritum: be·lehr·te, Partizip II: be·lehrt

Aussprache:

IPA: [bəˈleːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -eːʁən

Bedeutungen:

[1] jemandem eine wichtige Information geben
[2] jemandem (manchmal auch ungefragt und selbstgefällig von oben herab) eine Information (Lehre, Belehrung) geben, um ihn in seinem (irrigen, falschen) Denken und Handeln zu verändern

Herkunft:

Ableitung vom Verb lehren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufklären, ins Bild setzen, dozieren, informieren, Kenntnisse vermitteln, unterrichten, unterweisen
[2] kritisieren, predigen, zurechtweisen

Beispiele:

[1] Der Angeklagte wurde über seine Rechte belehrt.
[1] Die frische Gesichtsfarbe belehrte sie, dass das Gröbste überstanden war und der Patient auf dem Wege der Besserung.
[2] Er kann gut erklären und überzeugen, ohne dabei allzu belehrend zu wirken.
[2] Statt mich so von oben herab zu belehren, solltest du mal besser erklären, wie man es denn genau besser machen kann.

Redewendungen:

jemanden eines Besseren belehren

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden über seine Rechte belehren

Wortbildungen:

belehrbar, Belehrer, Belehrung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „belehren
[1] canoonet „belehren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „belehren
[1, 2] The Free Dictionary „belehren
[1, 2] Duden online „belehren

Quellen:

  1. canoonet „belehren

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: entleeren, verehren