bekleckern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bekleckern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bekleckere
du bekleckerst
er, sie, es bekleckert
Präteritum ich bekleckerte
Konjunktiv II ich bekleckerte
Imperativ Singular beklecker!
bekleckere!
Plural bekleckert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bekleckert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bekleckern

Worttrennung:

be·kle·ckern, Präteritum: be·kle·cker·te, Partizip II: be·kle·ckert

Aussprache:

IPA: [bəˈklɛkɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛkɐn

Bedeutungen:

[1] auch reflexiv: mit Tropfen von etwas Flüssigem/Halbflüssigem besprenkeln, was Flecken (Kleckse) verursacht

Herkunft:

Ableitung vom Verb kleckern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] beflecken, beklecksen, benetzen, beschmutzen, besprengen, besprenkeln, besprühen, dreckig machen

Gegenwörter:

[1] reinigen

Oberbegriffe:

[1] verschmutzen

Beispiele:

[1] „Die Spätzle mit Soße rutschten vom Löffel, bekleckerten den alten Mann.“[2]
[1] Pass bloß auf, du bekleckerst dich sonst!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemand bekleckert sich mit etwas, jemand bekleckert etwas mit etwas; sich mit Ruhm bekleckern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bekleckern
[*] canoonet „bekleckern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bekleckern
[1] The Free Dictionary „bekleckern
[1] Duden online „bekleckern

Quellen:

  1. canoonet „bekleckern
  2. Der Glückshund: Eine Weihnachtsgeschichte, Nicole Walter. Abgerufen am 26. März 2017.