bekacken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bekacken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bekacke
du bekackst
er, sie, es bekackt
Präteritum ich bekackte
Konjunktiv II ich bekackte
Imperativ Singular bekack!
bekacke!
Plural bekackt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bekackt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bekacken

Worttrennung:
be·ka·cken, Präteritum: be·kack·te, Partizip II: be·kackt

Aussprache:
IPA: [bəˈkakn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -akn̩

Bedeutungen:
[1] mit Ausscheidung, Stuhl, Kot (Kacke) beschmutzen

Herkunft:
Ableitung vom Verb kacken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] anmachen, bekoten, bepissen, vollscheißen

Beispiele:
[1] Es riecht! Der Junge hat sich wohl wieder bekackt.
[1] Die Vögel haben die Persenning über dem Anhänger bekackt.
[1] übertragen: Bekack dich bloß nicht, nur weil du einmal mehr die Taxirechnung übernommen hast!
[1] übertragen: Muss deine bekackte Schwester ausgerechnet jetzt hier auftauchen?

Wortbildungen:
bekackt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bekacken
[*] canoonet „bekacken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bekacken
[1] Duden online „bekacken

Quellen:

  1. canoonet „bekacken

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bekakeln, bewachen