bekümmern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

bekümmern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bekümmere
du bekümmerst
er, sie, es bekümmert
Präteritum ich bekümmerte
Konjunktiv II ich bekümmerte
Imperativ Singular bekümmer!
bekümmere!
Plural bekümmert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bekümmert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bekümmern

Worttrennung:

be·küm·mern, Präteritum: be·küm·mer·te, Partizip II: be·küm·mert

Aussprache:

IPA: [bəˈkʏmɐn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Unruhe und Sorge (Kummer) bereiten
[2] sich um etwas oder jemanden oder für jemanden sorgen (kümmern)

Herkunft:

Ableitung vom Verb kümmern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] beklemmen, belasten, beschweren, betrüben, beunruhigen, deprimieren, Kopfzerbrechen bereiten, Kummer bereiten, nerven, peinigen, plagen, quälen, keine Ruhe lassen, Sorgen machen, zu schaffen machen, zusetzen
[2] bemühen, betreuen, sich kümmern, scheren, sorgen

Gegenwörter:

[1] erfreuen

Beispiele:

[1] „Aber diese Mängel sind mir nichts Neues und bringen sie für mich Nachteile mit sich, so ist's eine natürliche Folge der Dinge und bekümmert mich nicht groß“[2]
[2] „Ich bekümmerte mich um die Reinlichkeit und Ordnung des Zimmers und entfernte selbst den Staub, der sich an vielen Stellen bemerklich machte.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas bekümmert jemanden
[2] sich um etwas/jemanden bekümmern

Wortbildungen:

Bekümmernis, Bekümmerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bekümmern
[1, 2] canoo.net „bekümmern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bekümmern
[1] The Free Dictionary „bekümmern
[1, 2] Duden online „bekümmern

Quellen:

  1. canoo.net „bekümmern
  2. Briefe: 1871-1913, Walther Rathenau, Alexander Jaser, Clemens Picht, Ernst Schulin. Abgerufen am 26. März 2017.
  3. Süddeutsche Monatshefte, Band 28. Abgerufen am 26. März 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bekommen