beistellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beistellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stelle bei
du stellst bei
er, sie, es stellt bei
Präteritum ich stellte bei
Konjunktiv II ich stellte bei
Imperativ Singular stelle bei!
Plural stellt bei!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beigestellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beistellen

Worttrennung:
bei·stel·len, Präteritum: stell·te bei, Partizip II: bei·ge·stellt

Aussprache:
IPA: [ˈbaɪ̯ˌʃtɛlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild beistellen (Info)
Reime: -aɪ̯ʃtɛlən

Bedeutungen:
[1] landschaftlich: hinzustellen, zu einer anderen Sache dazustellen
[2] Österreich: zur Verfügung stellen
[3] Wirtschaft: Ware, die im eigenen Eigentum verbleibt, einem anderen Unternehmen für einen Zwischenschritt zur Verarbeitung übergeben

Herkunft:
Ableitung des Verbs stellen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) bei-

Synonyme:
[1] dazustellen, hinzustellen

Sinnverwandte Wörter:
[2, 3] überlassen, verleihen

Gegenwörter:
[2] vorenthalten
[3] verkaufen

Oberbegriffe:
[2, 3] geben, übergeben

Beispiele:
[1] Als Motor hierzu wird in der Regel und so lange unsere Mechanik nichts besseres erfindet, die Dampfmaschine dienen müssen, die, je nachdem die Anforderungen beim Personen- oder Leichentransporte große sind, in dem entsprechenden Caliber beigestellt werden müssen.[1]
[2] Bei dem gestern im Theater an der Wien veranstalteten Konzert des Wiener Tonkünstlerorchesters erregte der Ton des herrlichen Steinwayflügels, welcher von der Firma .... in uneigennützigster Weise kostenlos beigestellt wurde, allseitige Bewunderung.[2]
[2] „Von 2008 – 2012 ist die Zahl der beigestellten Wagen um ca. 25% zurückgegangen.“[3]
[3] Bei der typischen Beistellung bekommt der Lieferant nur ein paar wenige Teile der Stückliste beigestellt - den Rest steuert er selbst bei. Der Lieferant macht die gesamte Arbeit selbst, wir haben gar nichts mit der Fertigung zu tun und erhalten bei dieser Beistellung nicht einmal einen Fertigungsauftrag.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:
[3] Ware, Vorprodukte, Halberzeugnisse beistellen

Wortbildungen:
[1] Beistelltisch
[3] Beistellware, Beistellung, Beistellvertrag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Beistellung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beistellen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbeistellen
[1] The Free Dictionary „beistellen
[1–3] Duden online „beistellen
[3] BERTELSMANN Wörterbuch: beigestellt

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Pneumatischer Leichentransport
  2. Wikisource-Quellentext „Glossen
  3. Vorschläge zur Attraktivierung des Anschlussbahn-Wesens. Abgerufen am 16. September 2018.
  4. Eigenbeistellungen. http://classix.de, abgerufen am 15. Feber 2011.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bestellen