begaunern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

begaunern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich begaunere
du begaunerst
er, sie, es begaunert
Präteritum ich begaunerte
Konjunktiv II ich begaunerte
Imperativ Singular begauner!
begaunere!
Plural begaunert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
begaunert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:begaunern

Worttrennung:
be·gau·nern, Präteritum: be·gau·ner·te, Partizip II: be·gau·nert

Aussprache:
IPA: [bəˈɡaʊ̯nɐn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] jemandem durch Betrug/Betrügerei wirtschaftliche Nachteile verschaffen, jemandem einen finanziellen Schaden zufügen

Herkunft:
Ableitung vom Verb gaunern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] beklauen, bestehlen, betrügen, schädigen, übervorteilen

Gegenwörter:
[1] beschenken

Beispiele:
[1] Sie hat jahrelang gelogen und betrogen und die Leute begaunert, die ihr helfen wollten.
[1] „Sicher, man konnte ein paar ganz Ausgeflippte zum Schrubben anheuern, doch sie begaunerten einen und stahlen, was nicht niet und nagelfest war.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „begaunern
[1] canoonet „begaunern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „begaunern
[1] The Free Dictionary „begaunern
[1] Duden online „begaunern

Quellen:

  1. canoonet „begaunern
  2. Schwerkraftzeit: Die Company-Kriege, Carolyn J. Cherryh. Abgerufen am 16. April 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bedauern