begöschen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

begöschen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich begösche
du begöschst
er, sie, es begöscht
Präteritum ich begöschte
Konjunktiv II ich begöschte
Imperativ Singular begösche!
Plural begöscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
begöscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:begöschen

Worttrennung:

be·gö·schen, Präteritum: be·gösch·te, Partizip II: be·göscht

Aussprache:

IPA: [bəˈɡœʃn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -œʃn̩

Bedeutungen:

[1] norddeutsch, plattdeutsch: beschwichtigen, beruhigen, besänftigen
[2] Hamburgisch: betüdeln, umschmeicheln

Beispiele:

[1] Ich muss unbedingt meine Mutter begöschen, die ist ziemlich sauer, weil ich gestern nicht mehr vorbeigeschaut habe.
[1] Wenn meine kleine Tochter beim Spielen auf die Nase fällt, kann ich sie leicht mit einem Eis begöschen.
[2] Wir waren am Wochenende in der neuen Wellness-Oase, da wird man wirklich von oben bis unten begöscht.
[2] Der neue Gemüsehändler kann einen ganz gut begöschen, ich kaufe jedes Mal mehr, als ich eigentlich wollte.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „begöschen
[1] dict.cc Wörterbuch „begöschen
[2] Hamburg Lexikon