befransen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

befransen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich befranse
du befranst
er, sie, es befranst
Präteritum ich befranste
Konjunktiv II ich befranste
Imperativ Singular befrans!
befranse!
Plural befranst!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
befranst haben
Alle weiteren Formen: Flexion:befransen

Worttrennung:

be·fran·sen, Präteritum: be·frans·te, Partizip II: be·franst

Aussprache:

IPA: [bəˈfʁanzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild befransen (Info)
Reime: -anzn̩

Bedeutungen:

[1] veraltet: mit Fäden/Zierfäden/Zotteln (Fransen) versehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb fransen mit dem Derivatem be-

Oberbegriffe:

[1] schmücken, verzieren

Beispiele:

[1] Der Anzug des Siegers wird befranst und hübsch verziert.
[1] „Er war einer von den Erwarteten, ein alter, verwitterter Krieger, der für die erbeuteten Skalpe keinen Platz mehr an seinem Gürtel gefunden hatte, sodass er die Außennähte seiner weiten Hosen in dicken Lagen mit dem Haar seiner besiegten Feinde befranst hatte.“[1]

Wortbildungen:

Befransung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „befransen

Quellen: