bedichten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bedichten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bedichte
du bedichtest
er, sie, es bedichtet
Präteritum ich bedichtete
Konjunktiv II ich bedichtete
Imperativ Singular bedicht!
bedichte!
Plural bedichtet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bedichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bedichten

Worttrennung:

be·dich·ten, Präteritum: be·dich·te·te, Partizip II: be·dich·tet

Aussprache:

IPA: [bəˈdɪçtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bedichten (Info)
Reime: -ɪçtn̩

Bedeutungen:

[1] über etwas oder jemanden ein (lobendes, positives) Stück Literatur (Gedicht) schreiben

Herkunft:

Ableitung vom Verb dichten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] berühmen, rühmen, verewigen, verherrlichen

Oberbegriffe:

[1] beschreiben, schreiben

Beispiele:

[1] „Die verschiedenen neuen Dichter haben ihre verschiedenen neuen Formen gefunden, und das bedichtete Liebesgefühl darf wieder seinen selbstverständlichen ersten Platz einnehmen, und der bedichtete Gedanke erhält den zweiten Platz, wie es zu allen Zeiten früher selbstverständlich war.“[1]
[1] „Darüber hinaus bedichtet Tasso zahlreiche andere Fürsten mitsamt deren Gattinnen und sonstige Angehörige italienischer Adelsgeschlechter wie die Medici, die Rovere und die Gonzaga.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bedichten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bedichten
[1] Duden online „bedichten

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abdichten, berichten, erdichten
Anagramme: beichtend