beatmungspflichtig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beatmungspflichtig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
beatmungspflichtig
Alle weiteren Formen: Flexion:beatmungspflichtig

Worttrennung:

be·at·mungs·pflich·tig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [bəˈʔaːtmʊŋsˌp͡flɪçtɪç], [bəˈʔaːtmʊŋsˌp͡flɪçtɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild beatmungspflichtig (Info), Lautsprecherbild beatmungspflichtig (Info)

Bedeutungen:

[1] künstlicher respiratorischer Maßnahmen bedürftig

Beispiele:

[1] „Neben den beiden Patienten aus Italien habe die Klinik aktuell keine weiteren beatmungspflichtigen Coronavirus-Patienten, hieß es.“[1]
[1] „Das nicht beatmungspflichtig chronische Schlafapnoesyndrom wird zwar in der Diagnoseliste des internistischen Befundes erwähnt, es liegen jedoch keine objektiven Befunde eines Schlaflabors vor, die eine diesbezügliche Einschätzung ermöglichen.“[2]
[1] „Im Südwesten etwa, einer Infektionshochburg in Deutschland, sind in einigen Krankenhäusern der Grundversorgung die Kapazitäten für beatmungspflichtige Patienten schon jetzt nahezu ausgeschöpft.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „beatmungspflichtig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beatmungspflichtig

Quellen:

  1. Patienten aus Italien in kritischem Zustand. In: sueddeutsche.de. 24. März 2020, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 26. September 2020).
  2. Österreichisches Bundesverwaltungsgericht: Erkenntnis vom 19. April 2016. Abgerufen am 26. September 2020.
  3. Rüdiger Soldt: Geduld rettet Menschenleben. In: FAZ.NET. 2. April 2020, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 26. September 2020).