beargwöhnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beargwöhnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beargwöhne
du beargwöhnst
er, sie, es beargwöhnt
Präteritum ich beargwöhnte
Konjunktiv II ich beargwöhnte
Imperativ Singular beargwöhn!
beargwöhne!
Plural beargwöhnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beargwöhnt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beargwöhnen

Nebenformen:

selten: beargwohnen

Worttrennung:

be·arg·wöh·nen, Präteritum: be·arg·wöhn·te, Partizip II: be·arg·wöhnt

Aussprache:

IPA: [bəˈʔaʁkˌvøːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild beargwöhnen (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben: misstrauisch betrachten

Beispiele:

[1] „Mit wachsendem Missfallen hatte man von Washington aus die Entwicklung des lebenslangen Berufssoldaten seit Anfang der 1980er-Jahre beargwöhnt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beargwöhnen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „beargwöhnen
[1] The Free Dictionary „beargwöhnen
[1] Duden online „beargwöhnen

Quellen:

  1. Oliver Grimm: Manuel Noriega: Ein Offizier, aber kein Gentleman. In: DiePresse.com. 13. Dezember 2014, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 18. Dezember 2016).