baule

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

baule (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

il baule

bauli

Worttrennung:

ba·u·le

Aussprache:

IPA: [baˈuːle]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Reisekoffer, Überseekoffer
[2] Technik: Kofferraum
[3] archaisch: Rucksack, Ranzen
[4] übertragen, scherzhaft: Buckel

Herkunft:

seit 1618 bezeugte Entlehnung aus dem spanischen baúl → es[1]

Synonyme:

[2] bagagliaio, bagagliera
[3] zaino
[4] gobba

Oberbegriffe:

[1] cassa

Beispiele:

[1] „Noi vi ritornammo, e vi passammo non un mese, ma quarantott’ore; i terrazzani che spalancavano gli occhi vedendo i vostri grossi bauli avranno creduto che ci sareste rimasta un par d’anni.“[2]

Redewendungen:

[1] viaggiare come un baule, viaggiare come i bauli

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „baule
[1, 2] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „baule
[1, 2] Langenscheidt Italienisch-Deutsch, Stichwort: „baule
[1, 2] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „baule
[1–4] Vocabolario on line, Treccani: „baule
[1, 2] Corriere della Sera: il Sabatini Coletti. Dizionario della Lingua Italiana. Edizione onlinebaule
[1, 2, 4] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „baule“.
[1–3] Nicola Zingarelli: Lo Zingarelli 2017. Vocabolario della lingua italiana. Nachdruck der 12. Auflage. Zanichelli, Bologna 2016, ISBN 978-88-08-13732-6, Seite 254.

Quellen:

  1. Nicola Zingarelli: Lo Zingarelli 2017. Vocabolario della lingua italiana. Nachdruck der 12. Auflage. Zanichelli, Bologna 2016, ISBN 978-88-08-13732-6, Seite 254.
  2. Giovanni Verga: Fantasticheria. In: Vita dei campi. 2. Auflage. Frattelli Treves, Milano 1881 (Wikisource), Seite 3.