basium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bāsium (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ bāsium bāsia
Genitiv bāsiī bāsiōrum
Dativ bāsiō bāsiīs
Akkusativ bāsium bāsia
Vokativ bāsium bāsia
Ablativ bāsiō bāsiīs

Worttrennung:

ba·sium, Plural: ba·sia

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild basium (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:

[1] meist zärtliche Berührung mit den Lippen: Kuss

Herkunft:

vermutlich eine Entlehnung aus dem Keltischen[1]

Synonyme:

[1] osculum, savium

Beispiele:

[1] „da mi basia mille deinde centum
dein mille altera dein secunda centum
deinde usque altera mille deinde centum
dein cum milia multa fecerimus
conturbabimus illa ne sciamus
aut ne quis malus invidere possit
cum tantum sciat esse basiorum.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] basium basiare/dare

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „basium“ (Zeno.org)
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 62, Eintrag „basium“

Quellen:

  1. Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 62
  2. Gaius Valerius Catullus, Carmen 5