barbare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

barbare (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

le barbare

les barbares

Worttrennung:

bar·bare, Plural: bar·bares

Aussprache:

IPA: [baʁbaʁ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild barbare (Info)

Bedeutungen:

[1] Barbar, Wilder, Unmensch, Rohling

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Französischer Wikipedia-Artikel „barbare
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „barbare
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „barbare
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „barbare
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

barbare (Latein)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
barbarē

Worttrennung:

bar·ba·re, keine Steigerung

Bedeutungen:

[1] in eine fremde Sprache, die nicht Griechisch ist; lateinisch
[2] nicht der korrekten Sprachnorm entsprechend; unelegant, unfein, fehlerhaft
[3] roh, wild, unschicklich, barbarisch

Herkunft:

Ableitung zu dem Adjektiv barbarus → la mit dem Suffix -e → la[1]

Beispiele:

[1] „Demophilus scripsit, Maccus vortit barbare;“ (Plaut. Asin. 11)[2]
[1] „Philemo scripsit, Plautus vortit barbare,“ (Plaut. Trin. 19)[3]
[2]
[3] „Iudaeis vero qui illum per necessitatem sequebantur dicentibus ne ita ferociter et barbare feceris sed honorem tribue diei sanctificationis et honora eum qui universa conspicit“ (Vulg. 2. Mach. 15, 2)[4]
„Aber die Juden, die gezwungen waren, ihn zu begleiten, sagten: Bring sie doch nicht um, als seist du ein wildes Tier oder ein Barbar! Halte den Tag in Ehren, der von dem, der die ganze Welt überblickt, in besonderer Weise mit Heiligkeit ausgezeichnet wurde!“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „barbare“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 786.
[2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „barbare
[1–3] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „barbare“ Seite 246.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „barbare“ Seite 246.
  2. Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus I: Amphitruo, Asinaria, Aulularia, Bacchides, Captivi, Casina, Cistellaria, Curculio, Epidicus, Menaechmi, Mercator, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat).
  3. Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus II: Miles Gloriosus, Mostellaria, Persa, Poenulus, Pseudolus, Rudens, Stichus, Trinummus, Truculentus, Vidularia, Fragmenta, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat).
  4. Robert Weber, Roger Gryson (Herausgeber): Biblia Sacra Vulgata. 5. Auflage. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2007, 2. Buch der Makkabäer Kapitel 15, Vers 2 VUL
  5. Bibel: 2. Buch der Makkabäer Kapitel 15, Vers 2 EU