baptismum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

baptismum (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ baptismum baptisma
Genitiv baptismī baptismōrum
Dativ baptismō baptismīs
Akkusativ baptismum baptisma
Vokativ baptismum baptisma
Ablativ baptismō baptismīs

Worttrennung:

bap·tis·mum, Plural: bap·tis·ma

Bedeutungen:

[1] kirchenlateinisch: Taufe

Beispiele:

[1] „Baptismum Ioannis unde erat? A caelo an ex hominibus?“[1]
Woher stammte die Taufe des Johannes? Vom Himmel oder von den Menschen?

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag baptismus.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „baptismum“ (Zeno.org)
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite 62

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

bap·tis·mum

Grammatische Merkmale:

baptismum ist eine flektierte Form von baptismus.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag baptismus.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Quellen:

  1. Matthäus 21, 25

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

bap·tis·mum

Grammatische Merkmale:

baptismum ist eine flektierte Form von baptismum.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag baptismum.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.