babysitten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

babysitten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich babysitte
du babysittest
er, sie, es babysittet
Präteritum ich babysittete
Konjunktiv II ich babysittete
Imperativ Singular babysitte!
Plural babysittet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebabysittet
babygesittet
haben
Alle weiteren Formen: Flexion:babysitten

Anmerkung:

Das Verb wird überwiegend im Infinitiv verwendet. Duden online gibt aber auch eine flektierte Form und zwei mögliche Formen des Partizips an.

Worttrennung:

ba·by·sit·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbeːbiˌzɪtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] meist im Infinitiv: auf ein Baby oder Kleinkind aufpassen, es betreuen

Herkunft:

von gleichbedeutend englisch: babysit → en entlehnt[1]

Synonyme:

[1] betreuen, beaufsichtigen (nur von Babys und Kleinkindern), hüten

Oberbegriffe:

[1] beaufsichtigen

Beispiele:

[1] Kannst du morgen bei mir babysitten?
[1] „Erinnerst du dich an sie, Parker? Früher habe ich bei ihr babygesittet.[2]
[1] „Sie hatte gestern Abend bei Harry und Flora gebabysittet, während Zoe und Diggory zu seinem Geburtstag essen gewesen waren.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „babysitten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „babysitten
[1] canoo.net „babysitten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbabysitten
[1] The Free Dictionary „babysitten
[1] Duden online „babysitten

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 174.
  2. Sommersehnsucht, Nora Roberts. Abgerufen am 12. März 2017.
  3. Die große Liebe ihres Lebens, Harriet Evans. Abgerufen am 12. März 2017.