bärtig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bärtig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
bärtig bärtiger am bärtigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:bärtig

Worttrennung:

bär·tig, Komparativ: bär·ti·ger, Superlativ: am bär·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbɛːɐ̯tɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einen Bart habend, einen Bart tragend

Synonyme:

[1] bebartet

Sinnverwandte Wörter:

[1] unrasiert

Gegenwörter:

[1] rasiert

Unterbegriffe:

[1] graubärtig, rotbärtig, schwarzbärtig, vollbärtig, weißbärtig

Beispiele:

[1] Vor dem Eingang stand ein bärtiger Mann.
[1] Sie blickte in bärtige Gesichter.
[1] „Das Theaterwesen wird bärtig geboren, und es kann sogleich sprechen, lesen, schreiben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bärtig
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „bärtig“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bärtig
[1] canoo.net „bärtig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbärtig
[1] The Free Dictionary „bärtig
[1] wissen.de – Wörterbuch „bärtig
[1] Duden online „bärtig

Quellen:

  1. Tobias Becker: Rüdiger Schaper über 2500 Jahre Theater: Das Benjamin-Button-PrinzipTitelErg=. In: Spiegel Online. 7. Mai 2014, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 24. Juli 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bärig