avorter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

avorter (Französisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens j’ avorte
tu avortes
il, elle, on avorte
nous avortons
vous avortez
ils, elles avortent
Partizip II Maskulinum Femininum
Singular avorté avortée
Plural avortés avortées
Hilfsverb   avoir
Alle weiteren Formen: Flexion:avorter

Anmerkung zur Syntax:

[4] Das Verb avorter wird meist in der Wendung se faire avorter ‚(sein Kind) abtreiben lassen‘ gebraucht.

Worttrennung:

avor·ter

Aussprache:

IPA: [a.vɔʁ.te]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild avorter (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv, Medizin: abortieren; künstlich: abtreiben; natürlich: eine Fehlgeburt haben
[2] intransitiv, Botanik, Gartenbau: nicht völlig ausreifen, abortieren
[3] intransitiv, übertragen: fehlschlagen, scheitern, missglücken
[4] transitiv, Medizin: eine Abtreibung vornehmen, eine Schwangerschaft unterbrechen/abbrechen, einen Abort herbeiführen

Herkunft:

seit dem 12. Jahrhundert in der medizinischen und seit dem 13. Jahrhundert in der übetragenen Bedeutung bezeugtes Erbwort aus dem lateinischen abortare → la[1][2]

Synonyme:

[1] bei einer natürlichen Fehlgeburt: faire une fausse couche
[3] échouer

Gegenwörter:

[3] aboutir, réussir

Beispiele:

[1]
[3] Le projet a avorté grâce à la persévérance des riverains.
Das Vorhaben ist aufgrund der Beharrlichkeit der Anwohner gescheitert.
[4] Je ne connais pas le médecin qui l’a avortée.
Ich kenne den Arzt nicht, der bei ihr die Abtreibung vorgenommen hat.
[4] Elle ne veut pas se faire avorter.
Sie will ihr Kind nicht abtreiben lassen.

Wortbildungen:

avortement, avorteur, avorton

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3, 4] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „avorter
[1–4] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „avorter
[1, 3] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „avorter
[1, 3, 4] Larousse: Dictionnaires Françaisavorter
[1–4] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 200
[1, 3, 4] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 88

Quellen:

  1. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „avorter
  2. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 200