aussparen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aussparen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich spare aus
du sparst aus
er, sie, es spart aus
Präteritum ich sparte aus
Konjunktiv II ich sparte aus
Imperativ Singular spar aus!
spare aus!
Plural spart aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgespart haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aussparen

Worttrennung:

aus·spa·ren, Präteritum: spar·te aus, Partizip II: aus·ge·spart

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʃpaːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einen Teil einer Fläche, eines Raumes frei lassen, von etwas ausnehmen
[2] etwas oder jemanden nicht einbeziehen, weglassen

Synonyme:

[1] ausfräsen, aushöhlen, einkerben
[2] auslassen, ausschließen, beiseitelassen, vernachlässigen, übergehen, verkürzen, weglassen

Beispiele:

[1] Ich spare eine der Fugen aus, um später ein Kabel darin zu verlegen.
[1] Du sparst einfach eine Zeile am Anfang aus und fügst dort später deine Überschrift hinzu.
[2] Die Stadtverwaltung sparte den Ostflügel des Krankenhauses von der Sanierung aus.

Wortbildungen:

Aussparung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aussparen
[*] canoonet „aussparen
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaussparen
[1, 2] The Free Dictionary „aussparen
[1, 2] Duden online „aussparen