ausschütten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausschütten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schütte aus
du schüttest aus
er, sie, es schüttet aus
Präteritum ich schüttete aus
Konjunktiv II ich schüttete aus
Imperativ Singular schütt aus!
schütte aus!
Plural schüttet aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgeschüttet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausschütten

Worttrennung:
aus·schüt·ten, Präteritum: schüt·te·te aus, Partizip II: aus·ge·schüt·tet

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯sˌʃʏtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausschütten (Info)

Bedeutungen:
[1] eine Flüssigkeit, ein feines Granulat oder etwas anderes, das fließen kann durch Neigung des Behälters daraus entfernen
[2] übertragen, Finanzwirtschaft: erwirtschaftete Gewinne aus einer Organisation an berechtigte Personen oder Organisationen verteilen

Synonyme:
[2] auszahlen

Beispiele:
[1] Der kleine Timi schüttete einen Eimer Sand über seiner Schwester aus.
[2] Der Aktienfonds könnte seine Gewinne im Januar ausschütten.

Redewendungen:
jemandem das Kraut ausschütten
sich ausschütten vor Lachen

Wortbildungen:
Ausschüttung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausschütten
[*] canoonet „ausschütten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ausschütten
[1, 2] The Free Dictionary „ausschütten
[1, 2] Duden online „ausschütten