aussäen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aussäen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich säe aus
du säst aus
er, sie, es sät aus
Präteritum ich säte aus
Konjunktiv II ich säte aus
Imperativ Singular sä aus!
säe aus!
Plural sät aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgesät haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aussäen

Worttrennung:
aus·sä·en, Präteritum: sä·te aus, Partizip II: aus·ge·sät

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯sˌzɛːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Saatgut in den dafür vorbereiteten Boden bringen

Synonyme:
[1] säen

Beispiele:
[1] „Wenn wir nicht warten wollen, bis sich der Boden von selbst mit Wildpflanzen bedeckt, so können wir auch entsprechende Samen sammeln und unter der Hecke aussäen.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aussäen
[*] canoonet „aussäen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „aussäen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaussäen
[1] The Free Dictionary „aussäen
[1] Duden online „aussäen
[1] wissen.de – Wörterbuch „aussäen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „aussäen

Quellen:

  1. Antonie Auernheimer/Arthur Auernheimer: Der naturnahe Schulgarten. Planung – Pflege – Betreuung. 1. Auflage. Auer, Donauwörth 1991, ISBN 3-403-02018-5, Seite 79

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aussehen
Homophone: aussähen