ausposaunen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausposaunen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich posaune aus
du posaunst aus
er, sie, es posaunt aus
Präteritum ich posaunte aus
Konjunktiv II ich posaunte aus
Imperativ Singular posaune aus!
Plural posaunt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausposaunt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausposaunen

Worttrennung:

aus·po·sau·nen, Präteritum: po·saun·te aus, Partizip II: aus·po·saunt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯spoˌzaʊ̯nən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausposaunen (Info)
Reime: -aʊ̯spozaʊ̯nən

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine Äußerung tätigen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb posaunen mit dem Derivatem aus-

Synonyme:

[1] ausplaudern, offenbaren, weitererzählen, verraten

Beispiele:

[1] Musst du immer alles gleich ausposaunen?!
[1] Sie hat das Gerücht gleich überall ausposaunt.
[1] Fernando wird spätestens nach Rennen 4 oder 5 eine Verschwörung im McLaren-Team gegen ihn der Presse gegenüber ausposaunen.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] immer alles ausposaunen müssen, etwas überall ausposaunen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausposaunen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalausposaunen
[1] The Free Dictionary „ausposaunen

Quellen: