ausgrenzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausgrenzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich grenze aus
du grenzt aus
er, sie, es grenzt aus
Präteritum ich grenzte aus
Konjunktiv II ich grenzte aus
Imperativ Singular grenze aus!
Plural grenzt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgegrenzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausgrenzen

Worttrennung:

aus·gren·zen, Präteritum: grenz·te aus, Partizip II: aus·ge·grenzt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌɡʁɛnt͡sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas ausschließen, etwas nicht annehmen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb grenzen mit dem Derivatem aus-

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausschließen, außenvorlassen, diskriminieren, weglassen

Beispiele:

[1] Grenzen wir den Fall der Unwahrscheinlichkeit aus, ist alles wahrscheinlich.
[1] Die Mitschüler grenzen Erwin und Elfriede wegen ihrer altertümlichen Namen aus der Gruppe aus.

Wortbildungen:

Ausgrenzung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausgrenzen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalausgrenzen
[1] The Free Dictionary „ausgrenzen