auserwählen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

auserwählen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erwähle aus
du erwählst aus
er, sie, es erwählt aus
Präteritum ich erwählte aus
Konjunktiv II ich erwählte aus
Imperativ Singular erwähl aus!
erwähle aus!
Plural erwählt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
auserwählt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:auserwählen

Worttrennung:

aus·er·wäh·len, Präteritum: er·wähl·te aus, Partizip II: aus·er·wählt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sʔɛɐ̯ˌvɛːlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild auserwählen (Info)

Bedeutungen:

[1] das Gewünschte, das, was man will, aus einer Menge/Masse/Auswahl bestimmen
[2] Religion, im biblischen Sinne: für einen göttlichen Auftrag vorsehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb erwählen mit dem Derivatem aus-

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausgucken, aussuchen, bevorzugen, designieren, entscheiden, erkiesen, heraussuchen, küren, nominieren, selektieren, vorziehen
[1, 2] auswählen, begnaden, bestimmen, erwählen

Gegenwörter:

[1] abwählen, ausgrenzen, verwerfen

Beispiele:

[1] „Liebe für ihren Geliebten leuchtete aus ihrem Gesicht, während sie ihrerseits die verbindenden Worte sprach: „Ich habe dich auserwählt, Shokar. Lass unsere Seelen und Körper verbunden sein, Shokar und Merit.“[1]
[1] „Im Gegensatz zu den Jägern können sich Angler selten einen bestimmten Fisch als Ziel auserwählen.“[2]
[2] „Gott allein vermag dazu einen einzelnen Menschen auszuerwählen, so wie er Mose befohlen hat, das Volk vom ägyptischen Joch zu erlösen.“[3]

Wortbildungen:

Auserwählung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „auserwählen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „auserwählen
[1] The Free Dictionary „auserwählen
[1, 2] Duden online „auserwählen

Quellen: