auserkiesen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

auserkiesen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erkiese aus
du erkiest aus
er, sie, es erkiest aus
Präteritum ich erkor aus
Konjunktiv II ich erköre aus
Imperativ Singular erkiese aus!
Plural erkiest aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
auserkoren haben
Alle weiteren Formen: Flexion:auserkiesen

Worttrennung:

aus·er·kie·sen, Präteritum: er·kor aus, Partizip II: aus·er·ko·ren

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sʔɛɐ̯ˌkiːzn̩], Präteritum: [ɛɐ̯ˌkoːɐ̯ ˈaʊ̯s], Partizip II: [ˈaʊ̯sʔɛɐ̯ˌkoːʀən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gehoben: auswählen, erwählen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs erkiesen mit dem Präfix aus-

Synonyme:

[1] auswählen, auserlesen, auserwählen, erwählen

Gegenwörter:

[1] ablehnen, zurückweisen

Beispiele:

[1] Hans wird wieder Irma dazu auserkiesen, mit ihm den Tanz zu eröffnen.
[1] Du erkiest immer Karla aus, deine Geburtstagsrede zu halten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „auserkiesen“.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „auserkiesen“, Seite 199