aus freien Stücken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aus freien Stücken (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

aus frei·en Stü·cken

Aussprache:

IPA: [aʊ̯s ˈfʀaɪ̯ən ˈʃtʏkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aus freien Stücken (Info)

Bedeutungen:

[1] aus eigenem Antrieb, ohne direkte Aufforderung, ohne Zwang

Synonyme:

[1] aus sich heraus, freiwillig, spontan, sua sponte, unaufgefordert, ungezwungen, unverlangt, von selbst, von sich aus

Gegenwörter:

[1] gezwungenermaßen, unfreiwillig

Beispiele:

[1] Wir haben aus freien Stücken auf eine Lohnerhöhung verzichtet.
[1] „Sie wollen wissen, ob sein Rücktritt aus freien Stücken oder auf Drängen Pekings erfolgt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaus+freien+Stücken
[1] Redensarten-Index „aus freien Stücken
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „aus freien Stücken“, Seite 743

Quellen:

  1. Johnny Erling: Hongkongs unpopulärer Verwaltungschef Tung soll abgelöst werden. In: Welt Online. 3. März 2005, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 2. Januar 2012).