aus dem Kopf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aus dem Kopf (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

aus dem Kopf

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] komplett im Gedächtnis vorhanden und korrekt abrufbar

Synonyme:

[1] auswendig, frei

Beispiele:

[1] Manche Leute haben ein gutes Gedächtnis. Die können aus dem Kopf zitieren. Andere haben ein schlechtes Gedächtnis. Die müssen nachschlagen.[1]
[1] „Als ich von einer ‚Salome‘-Aufführung wie berauscht berichtete, unterbrach er die Stunde und spielte aus dem Kopf ganze Partien der Strauss-Komposition auf dem Klavier.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Redensarten-Index „aus dem Kopf
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „Kopf: aus dem Kopf“, Seite 425.

Quellen:

  1. Walter Boehlich: Wie fühlen Sie sich so als Schriftsteller?. In: Zeit Online. Nummer 43, 26. Oktober 1962, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Juni 2018).
  2. Karl Michael Komma: Lebenswege. Carus, 1999, ISBN 9783923053582 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 3. Juni 2018).