aula

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aula (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’aula

le aule

Worttrennung:

au·la, Plural: au·le

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aula (Info)

Bedeutungen:

[1] das Klassenzimmer
[2] der Hörsaal

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „aula
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „aula
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „aula
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

aula (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ aula aulae
Genitiv aulae aulārum
Dativ aulae aulīs
Akkusativ aulam aulās
Vokativ aula aulae
Ablativ aulā aulīs

Nebenformen:

aulla; ola, olla

Worttrennung:

au·la, Genitiv: au·lae

Bedeutungen:

[1] altlateinisch: Topf

Oberbegriffe:

[1] vas

Verkleinerungsformen:

[1] auxilla

Beispiele:

[1] „Quae diligentius propagari voles, in aullas aut in qualos pertusos propagari oportet et cum iis in scrobem deferri oportet.“ (Cato agr. 52,1)[1]
[1] „id permisceto in alveo,'id indito in irneam fictilem, eam demittito in aulam aheneam aquae calidae plenam.“ (Cato agr. 81)[2]
[1] „brassicam macerato bene, postea in aulam coicito, defervefacito bene.“ (Cato agr. 157,9)[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „2. aula“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 731.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „aula
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 2: M–Z, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „olla“ Seite 1371.
[1] Thesaurus Linguae Latinae. Editus auctoritate et consilio academiarum quinque Germanicarum: Berolinensis, Gottingensis, Lipsiensis, Monacensis, Vindobonensis. 2. Band An – Byzeres, Teubner, Leipzig 1901–1906, ISBN 3-322-00000-1, „1. aula“ Spalte 1453–1454.

Quellen:

  1. Marcus Porcius Cato; Antonius Mazzarino (Herausgeber): De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 54.
  2. Marcus Porcius Cato; Antonius Mazzarino (Herausgeber): De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 68.
  3. Marcus Porcius Cato; Antonius Mazzarino (Herausgeber): De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 110.

aula (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ aula aule
Genitiv auli auli
Dativ auli aulom
Akkusativ aulę aule
Instrumental aulą aulami
Lokativ auli aulach
Vokativ aulo aule

Worttrennung:

au·la, Plural: au·le

Aussprache:

IPA: [ˈawla], Plural: [ˈawlɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aula (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] repräsentativer Saal: Aula
[2] historisch: griechische/römische Antike Aula
[3] historisch: römische Kaiserzeit: Aula
[4] historisch: frühchristliche Basilika Aula

Oberbegriffe:

[1] sala
[2] dziedziniec
[3] pałac
[4] budynek

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[3] cezar
[4] bazylika, dysputa

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Polnischer Wikipedia-Artikel „aula
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „aula
[1–4] Słownik Języka Polskiego – PWN: „aula
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „aula
Ähnliche Wörter:
Aula, aura