aufkünden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufkünden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich künde auf
du kündest auf
er, sie, es kündet auf
Präteritum ich kündete auf
Konjunktiv II ich kündete auf
Imperativ Singular künd auf!
künde auf!
Plural kündet auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgekündet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufkünden

Worttrennung:

auf·kün·den, Präteritum: kün·de·te auf, Partizip II: auf·ge·kün·det

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌkʏndn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas durch Kündigung aufheben

Synonyme:

[1] auflösen, kündigen, lösen, zurücknehmen

Beispiele:

[1] Gemäß §113 BGB darf ein Minderjähriger selbst entscheiden, ob er das eingegangene Arbeitsverhältnis aufkünden möchte.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufkünden
[1] Duden online „aufkünden
[1] The Free Dictionary „aufkünden