aufgreifen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufgreifen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich greife auf
du greifst auf
er, sie, es greift auf
Präteritum ich griff auf
Konjunktiv II ich griffe auf
Imperativ Singular greife auf!
greif auf!
Plural greift auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgegriffen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufgreifen

Worttrennung:

auf·grei·fen, Präteritum: griff auf, Partizip II: auf·ge·grif·fen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌɡʁaɪ̯fn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (Personen) wahrnehmen und mitnehmen
[2] (ein Thema) wieder behandeln
[3] vom Boden in die Höhe heben

Beispiele:

[1] „Die griechische Küstenwache hat im Süden der Insel Mykonos ein Boot mit 38 Flüchtlingen aufgegriffen.“[1]
[2] „‚Ich will weg von dem großen, individuellen Künstlerbegriff, weil ich der Ansicht bin, dass zentrale Themen gemeinsam aufgegriffen, diskutiert und gestaltet werden müssen‘, sagt der 48 Jahre alte Leiter des Nürnberger Papiertheaters.“[2]
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufgreifen
[*] canoo.net „aufgreifen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „aufgreifen
[1, 2] The Free Dictionary „aufgreifen
[1–3] Duden online „aufgreifen

Quellen:

  1. Neue Routen: Flüchtlinge bei Mykonos aufgegriffen. In: sueddeutsche.de. 20. August 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 31. Juli 2017).
  2. Zusammenkunst. In: sueddeutsche.de. 30. Dezember 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 31. Juli 2017).