auf laut stellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

auf laut stellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

auf laut stel·len

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild auf laut stellen (Info)

Bedeutungen:

[1] bei einem elektronischen Gerät wie zum Beispiel einem Telefon die Lautwiedergabe so einstellen, dass (im Raum) anwesende Personen über Lautsprecher hören können, was gesprochen wird

Sinnverwandte Wörter:

[1] den Lautsprecher anmachen

Beispiele:

[1] „Daran werden Sie ja merken, dass das Handy nicht von mir ist.» «Auf laut stellen, auf laut stellen![1]
[1] „Auf laut stellen konnte ich es auch nicht, sonst wäre Karla erst recht explodiert. Das konnte sie nämlich gar nicht leiden. Denn wenn man das Telefon auf laut stellte und alleine war, konnte das ja nur den Grund haben, dass man nebenher was anderes machte.“[2]
[1] „Aber wenn sie auf laut stellen ...“ Nun langte es. Markus brüllte ins Telefon, er war jetzt wirklich ärgerlich. „Hier ist gar nichts auf laut gestellt! Sagen sie mir einfach, warum sie anrufen, sonst lege ich auf!““[3]
[1] „Ich werde es auf laut stellen und dann kannst du mit ihr etwas dreckige Wäsche waschen. “[4]
[1] „Alexandra hörte, dass Diana ihr Handy auf laut gestellt hatte und dass sie sich noch in Ingos Wohnung befand, denn ehe sie etwas sagen konnte, hörte man seine ungehaltene Stimme aus dem Hintergrund.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „auf laut stellen

Quellen: