auf etwas nichts kommen lassen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

auf etwas nichts kommen lassen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

auf et·was nichts kom·men las·sen

Aussprache:

IPA: [aʊ̯f ˈɛtvas nɪçʦ ˈkɔmən ˈlasn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild auf etwas nichts kommen lassen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas oder jemanden verteidigen, an etwas oder jemandem keine Kritik gelten lassen

Beispiele:

[1] „Drittens lässt er auf seine Leute nichts kommen: Schließlich bearbeiten die 75 Richter und 200 Gerichtsschreiber jährlich 9.000 Fälle und liefern 40 Urteile täglich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Redensarten-Index „auf jemanden nichts kommen lassen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kommen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkommen lassen nichts kommen lassen
[1] The Free Dictionary „kommen
[1] Duden online „kommen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „kommen

Quellen:

  1. Margrit Sprecher: Ein gutes Karma. In: Die Zeit. Nummer 13/2013, 21. März 2013, ISSN 0044-2070 (zitiert nach Online-Version, abgerufen am 9. Juni 2014).