artfremd

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

artfremd (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
artfremd
Alle weiteren Formen: Flexion:artfremd

Worttrennung:
art·fremd, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈaːɐ̯tˌfʁɛmt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] „nicht zu einer bestimmten Art gehörig“[1]

Herkunft:
Kompositum aus dem Substantiv Art und dem Adjektiv fremd

Synonyme:
[1] Biologie: heterolog

Gegenwörter:
[1] artgleich

Oberbegriffe:
[1] fremd

Beispiele:
[1] „Beim Eindringen artfremden Eiweißes (Antigene) in das Blut werden in Plasmazellen des Knochenmarks und im lymphatischen Gewebe hochspezifische Abwehrstoffe (Antitoxine, Antikörper) gebildet und in das Blut abgegeben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „artfremd
[*] canoonet „artfremd
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonartfremd
[1] Duden online „artfremd
[1] wissen.de – Wörterbuch „artfremd
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „artfremd
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „artfremd

Quellen:

  1. wissen.de – Wörterbuch „artfremd
  2. wissen.de – Lexikon „Blut