anzockeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anzockeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zockel an
zockele an
zockle an
du zockelst an
er, sie, es zockelt an
Präteritum ich zockelte an
Konjunktiv II ich zockelte an
Imperativ Singular zockel an!
zockele an!
zockle an!
Plural zockelt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angezockelt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:anzockeln

Worttrennung:
an·zo·ckeln, Präteritum: zo·ckel·te an, Partizip II: an·ge·zo·ckelt

Aussprache:
IPA: [ˈanˌt͡sɔkl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anzockeln (Info)

Bedeutungen:
[1] intransitiv, umgangssprachlich: sich gemächlich nähern, energielos, verspätet daherkommen

Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb zockeln mit dem Derivatem an-

Sinnverwandte Wörter:
[1] andackeln, antrotten, anwackeln, anwatscheln, anzotteln

Beispiele:
[1] Endlich zockelte auch Opa an.
[1] Wir mussten vier Stunden am Bahnhof dieses Kaffs warten, bis der nächste Zug angezockelt kam.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] angezockelt kommen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anzockeln
[*] canoonet „anzockeln
[1] The Free Dictionary „anzockeln
[1] Duden online „anzockeln