anzeichnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anzeichnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zeichne an
du zeichnest an
er, sie, es zeichnet an
Präteritum ich zeichnete an
Konjunktiv II ich zeichnete an
Imperativ Singular zeichne an!
Plural zeichnet an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angezeichnet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anzeichnen

Worttrennung:
an·zeich·nen, Präteritum: zeich·ne·te an, Partizip II: an·ge·zeich·net

Aussprache:
IPA: [ˈanˌt͡saɪ̯çnən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] (etwas) gut sichtbar an eine Tafel oder Ähnliches zeichnen
[2] (etwas) mit einer Markierung versehen

Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb zeichnen mit dem Derivatem an-

Sinnverwandte Wörter:
[1] anmalen, anpinseln, aufmalen, aufzeichnen
[2] anmerken, bezeichnen, kennzeichnen, markieren

Beispiele:
[1] Alle starrten wir auf das Flipchart, auf dem der Seminarleiter ein völlig unverständliches Flussdiagrann angezeichnet hatte.
[2] „Im Anzeigenteil waren mit Bleistift mehrere Inserate angezeichnet, durchwegs professionelle Kontakte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anzeichnen
[*] canoonet „anzeichnen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „anzeichnen
[1, 2] The Free Dictionary „anzeichnen
[1, 2] Duden online „anzeichnen

Quellen:

  1. Thomas Glavinic: Die Arbeit der Nacht. 2006, zitiert nach DWDS.