anrainen

From Wiktionary
Jump to navigation Jump to search

anrainen (Deutsch)[edit]

Verb[edit]

Person Wortform
Präsens ich raine an
du rainst an
er, sie, es raint an
Präteritum ich rainte an
Konjunktiv II ich rainte an
Imperativ Singular rain an!
raine an!
Plural raint an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeraint haben
All other forms: Flexion:anrainen

Hyphenation:

an·rai·nen, Präteritum: rain·te an, Partizip II: an·ge·raint

Pronunciation:

IPA: [ˈanˌʁaɪ̯nən]
Sound samples:

Definitions:

[1] intransitiv: mit etwas eine gemeinsame Grenze haben; benachbart sein

Etymology:

Derivation (Ableitung) zum Verb rainen mit dem Derivatem an- oder
Derivation (Ableitung) zum Substantiv Rain mit dem Derivatem an- und Konversion (mit der notwendigen Flexionsendung -en)

Synonyms:

[1] angrenzen

Examples:

[1] „Das Gelände wird von der Bahn Berlin-Belzig-Dessau durchschnitten und raint an die Leipziger Autobahn mit eigener Abfahrt an.[1]

Derived terms:

Anrainer

Translations[edit]

References and further information:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anrainen
[*] canoonet „anrainen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „anrainen
[1] Duden online „anrainen

Sources:

  1. Gründliche Jungkur für die Beelitzer Lungenheilstätten. In: Berliner Zeitung. 10. Februar 1995, zitiert nach DWDS.