anomal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anomal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
anomal
Alle weiteren Formen: Flexion:anomal

Worttrennung:

ano·mal, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [anoˈmaːl], auch: [ˈanomaːl]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] nicht der Regel entsprechend oder dem, was man erwarten kann

Herkunft:

von griechisch „anómalos“ „uneben, unregelmäßig“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] abnorm, gesetzwidrig, regelwidrig, ungewöhnlich, unnormal, untypisch

Unterbegriffe:

[1] überdurchschnittlich, unterdurchschnittlich

Beispiele:

[1] Wir beobachten leider in der letzten Zeit anomale Entwicklungen der Winterdurchschnittstemperaturen.
[1] Die Blutprobe zeigte ein anomales Blutbild.

Wortbildungen:

Anomalie, anomalistisch, Anomalität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anomal
[1] canoo.net „anomal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanomal

Quellen:

  1. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-05506-5