annagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

annagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nage an
du nagst an
er, sie, es nagt an
Präteritum ich nagte an
Konjunktiv II ich nagte an
Imperativ Singular nag an!
nage an!
Plural nagt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angenagt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:annagen

Worttrennung:

an·na·gen, Präteritum: nag·te an, Partizip II: an·ge·nagt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌnaːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: anfangen, an etwas herumzuknabbern, kleine Teile von etwas abbeißen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb nagen mit dem Derivatem an-

Sinnverwandte Wörter:

[1] anbeißen, anfressen, anknabbern

Beispiele:

[1] „Bei älteren Raupen ist das Fraßbild noch auffälliger, weil sie den Pflanzenstängel annagen.[1]
[1] übertragen: „Die Bürger müssen sich außerdem sorgen, dass die schon überwunden geglaubte Inflation zurückkehrt und ihre Ersparnisse annagt.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „annagen
[*] canoonet „annagen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „annagen
[1] The Free Dictionary „annagen
[1] Duden online „annagen

Quellen:

  1. Christian Carganico: Ein Admiral auf großer Fahrt. In: Welt Online. 18. Mai 2003, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 1. April 2019).
  2. Alexander Hagelüken: Ein teures Versprechen. In: sueddeutsche.de. 10. April 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. April 2019).