anknöpfeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anknöpfeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich knöpfel an
knöpfele an
knöpfle an
du knöpfelst an
er, sie, es knöpfelt an
Präteritum ich knöpfelte an
Konjunktiv II ich knöpfelte an
Imperativ Singular knöpfel an!
knöpfele an!
knöpfle an!
Plural knöpfelt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angeknöpfelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anknöpfeln

Nebenformen:

anknöpfen

Worttrennung:

an·knöp·feln, Präteritum: knöp·fel·te an, Partizip II: an·ge·knöp·felt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌknœp͡fl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, bairisch: (ein Kleidungsstück) mit Knöpfen an etwas festmachen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb knöpfeln mit dem Derivatem an-

Gegenwörter:

[1] abknöpfeln

Beispiele:

[1] Er kann keine Krawatten binden, aber er hat eine, die man anknöpfeln kann.

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag anknöpfen.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 43. Auflage. ÖBV, Wien 2016, ISBN 978-3-209-08513-9 (Bearbeitung: Magdalena Eybl et al.; Red.: Christiane M. Pabst, Herbert Fussy, Ulrike Steiner) „anknöpfeln“, Seite 50.