anbetteln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anbetteln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bettel an
bettele an
bettle an
du bettelst an
er, sie, es bettelt an
Präteritum ich bettelte an
Konjunktiv II ich bettelte an
Imperativ Singular bettel an!
bettele an!
bettle an!
Plural bettelt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angebettelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anbetteln

Worttrennung:

an·bet·teln, Präteritum: bet·tel·te an, Partizip II: an·ge·bet·telt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌbɛtl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden inständig um etwas bitten; jemanden anflehen, ihm etwas unentgeltlich zu geben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb betteln mit dem Derivatem an-

Sinnverwandte Wörter:

[1] anhauen, anschnorren

Beispiele:

[1] Er bettelt jeden Tag in der Fußgängerzone die Passanten um Zigaretten an.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden um etwas anbetteln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anbetteln
[*] canoonet „anbetteln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „anbetteln
[1] The Free Dictionary „anbetteln
[1] Duden online „anbetteln